Historische Genusswelt von Lachs bis Krümel

Culinary History - Die Lehre von guter Speise unserer Ahnen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


portal:kulinarische_garnituren:kategorie:wer_ist_wer_auf_der_speisekarte:albert_edward_vii

Edouard VII. (Eduard VII.)


König von Grossbritanien und Irland, Kaiser von Indien, geb. 9.11.1841 in London, gest. 6.5.1910 in London, Seit 1863 war er mit Alexandra, Tochter Christians IX. von Dänemark vermählt. Sein Nachfolger auf dem Thron wurde sein Sohn George V.

Eduard VII. folgte seiner Mutter Queen Victoria auf den Thron. Er brachte die Entente mit Frankreich und Russland gegen Deutschland zustande.

„Bertie“ liebte gutes Essen und genoss über 60 Jahre das gute Leben als ein „Bon Vivant“, während er darauf wartete, König zu werden. Er war ein großer Liebhaber und Förderer der Worcestershire-Sauce, seit sie auf den Markt kam.

Poularde Edouard VII.


Escoffier kreierte für den Thronfolger die Poularde Edouard VII.
Poularde gefüllt mit Risotto, Trüffeln und Gänseleber. Die gefüllte Poularde wird pochiert und mit einer Curry-Sauce mit Peperoniwürfeln als Einlage serviert.

Weitere Gerichte für Edouard:

  • Consommé Edouard VII. | Eine Geflügelkraftbrühe mit etwas Curry, Reis und Geflügelklösschen als Einlage
portal/kulinarische_garnituren/kategorie/wer_ist_wer_auf_der_speisekarte/albert_edward_vii.txt · Zuletzt geändert: 2023/02/13 01:28 von apicia